Servercommunity Foren-Übersicht Servercommunity
Das informative Forum für Fragen rund um Server
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

[suche/fräge] dedi in USA / server4you
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Servercommunity Foren-Übersicht -> Angebote
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anton



Anmeldedatum: 02.05.2004
Beiträge: 173
Wohnort: Massing

BeitragVerfasst am: Mo Mai 03, 2004 21:43    Titel: [suche/fräge] dedi in USA / server4you Antworten mit Zitat

sodala,

Dann starte ich hier mal die erste Frage / Diskussion ...


In Deutschland is der inklusiv-traffic ja nicht gerade mächtig ... vserver mal 15gb, dedi zt mit 50-150gb, mehr is selten bzw dann teuer ...


in usa sind die mit dem traffic um einiges "freizügiger" ... server4you.com bietet 700gb standart an, andere anbieter um einiges mehr ... einer für 99$/monat 1,2TB ...


so, jetzt fräge:

bringts das, wenn ich bei server4you.COM, also in USA, nen dedi miete?

oder sind die drüben genauso schlecht wie hier?

gibts andere anbieter, die ähnlich günstig sind?


ich zahle hier bei ipexchange 50 € / monat, bei 100gb inklusive ... das preisniveau will ich auch beibehalten ... 40gb space wären ned schlecht, 512mb ddr-ram auch ned ...


gibt es "rechtliche" aspekte zum beachten, wenn man sich drüben einen mietet? sprich hab ich andere sicherheitsstandarts zu beachten, oder sind die bzgl inhalten strenger?

wie isses mit ping-zeiten (sind die überhaupt wichtig, wenn ich "nur" webhosting / DNS mache?), merkt man den unterschied zu deutschland sehr stark?


welche admin-software sollte man nehmen? lieber nen dedi ohne admin-software, nur mit OS, und dann ne deutsche confixx (hab ich jetzt drauf) installieren, oder das plesk vom anbieter (plesk is in USA standart, hab ich so mitbekommen ... oder cpanel, ensim, was is damit?), das ja dann leider englisch is ... gibts deutsche oberfläche auf wunsch dazu, oder darf ich die wieder löhnen? (plesk auf deutsch is nich billig, glaub so 100$ ... )


fragen über fragen ... Wink


englisch kann ich, an dem scheiterts ned ... kreditkarte hab ich mich schon erkundigt, geht bei meiner bank klar ...

nur noch die entscheidung, ob und wie ... Very Happy


mfg,
Anton
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Henning



Anmeldedatum: 23.06.2003
Beiträge: 1541
Wohnort: Vienna, AT

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 00:56    Titel: Antworten mit Zitat

[OT @ Boum:
Code:
Apache/2.0.49 (Gentoo/Linux) mod_ssl/2.0.49 OpenSSL/0.9.7d PHP/4.3.6RC2 Server at my.server4you.net Port 443

- Die Amis wissen schon welches OS gut is Wink Nur das mit dem Apache confen, das üben die besser nochmal ;D]
_________________
Hallooooo Spongebob!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Boum



Anmeldedatum: 29.07.2003
Beiträge: 1929
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 07:56    Titel: Re: [suche/fräge] dedi in USA / server4you Antworten mit Zitat

Anton hat Folgendes geschrieben:

Dann starte ich hier mal die erste Frage / Diskussion ...

Yeeeeeee-haw! *Ärmelhochkrempel*
Zitat:

bringts das, wenn ich bei server4you.COM, also in USA, nen dedi miete?

Hm... Alles, was "Support" braucht (sei es ein verdummbeutelter Bootloader, Hardwareprobleme usw.) wird bei einem Server "drüben" a) teuer (wenn kein vernünftiger Email-Support da ist; und mit Telefonsupport lassen sich erfahrungsgemäß viele Sachen leichter und schneller lösen) und b) umständlich, wenn man dort nicht um 3 Uhr nachts anrufen will.
Zitat:

oder sind die drüben genauso schlecht wie hier?

Keine Ahnung. Was bieten die denn für Support-Formen an? 0900? Wink
Zitat:

ich zahle hier bei ipexchange 50 € / monat, bei 100gb inklusive ... das preisniveau will ich auch beibehalten ... 40gb space wären ned schlecht, 512mb ddr-ram auch ned ...

Mein Entry bei Hetzner hat 100 GB inklusive, das zusatz-GB liegt bei nur 49 cent. Derzeit gibt's die Kisten für 39 EUR mit 80er Platte, 2400+ Athlon und 512 MB RAM.
Zitat:

gibt es "rechtliche" aspekte zum beachten, wenn man sich drüben einen mietet? sprich hab ich andere sicherheitsstandarts zu beachten, oder sind die bzgl inhalten strenger?

Rechtlich weiss ich nicht Bescheid. Inhalte sind drüben eigentlich nur kritisch, wenn's um Fickelbildchen geht... Gewaltdarstellungen dagegen gar nicht. Irgendjemand hat das mal so zusammengefasst: in den USA kann man nackte T*tten zeigen, solange die gerade mit einer Kettensäge bearbeitet werden. Sonst wird's problematisch... Shocked
Zitat:

wie isses mit ping-zeiten (sind die überhaupt wichtig, wenn ich "nur" webhosting / DNS mache?), merkt man den unterschied zu deutschland sehr stark?

Naja, meine Serverüberwachung in Trumbull hat Web-Antwortzeiten von 300ms. Ist nicht richtig flott, aber zum Surfen reicht's eigentlich.

Zur Server-Admin-Software lass' ich mich mal nicht aus, da gab's hier schon Threads dazu (wenn ich mich richtig erinnere). PD-Admin ist z.B. für <25 Domains frei, ansonsten musst Du in die Tasche greifen. Ist hauptsächlich Geschmackssache. Ich halte z.B. vom Cannixx-Platzhirsch nicht so viel, das ist aber nur meine Meinung.
_________________
Planung ist das Ersetzen des Zufalls durch Irrtum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Anton



Anmeldedatum: 02.05.2004
Beiträge: 173
Wohnort: Massing

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 13:27    Titel: Re: [suche/fräge] dedi in USA / server4you Antworten mit Zitat

Boum hat Folgendes geschrieben:
Yeeeeeee-haw! *Ärmelhochkrempel*

kannst gleich oben lassen ... Very Happy

Zitat:

Hm... Alles, was "Support" braucht (sei es ein verdummbeutelter Bootloader, Hardwareprobleme usw.) wird bei einem Server "drüben" a) teuer (wenn kein vernünftiger Email-Support da ist; und mit Telefonsupport lassen sich erfahrungsgemäß viele Sachen leichter und schneller lösen) und b) umständlich, wenn man dort nicht um 3 Uhr nachts anrufen will.

naja ...

telefonsupport muss ich mich erkundigen ... wir haben hier aber sparvorwahlen, da kostet das ganze dann z.T. weniger als ins deutsche handy-netz ... irgendwie pervers Mr. Green

bzgl zeiten: sysadmins sind irgendwie nachtaktiv ... und da die drüben 9h hinten nach sind (9h = seattle, 6h = new york), gleich sich das wunderbar aus ... kann man dann nach 2000 seinen anruf tätigen, soweit notwendig Wink

n bekannter hat bei ev1.net nen server, die erledigen den support per chat .. man hat irgendwie 2 tickets pro monat frei ... und wenns keine probleme gibt, reichen die auch .. ansonsten kann man sicherlich mehrere probleme in das gleiche ticket packen Very Happy


hardwareprobleme können überall auftreten, bootloader kann man nur vermasseln, wenn man updates macht ... beim normalen betrieb kommt das also ned vor ... Razz

[quote]Keine Ahnung. Was bieten die denn für Support-Formen an? 0900? Wink[quote] k.A. ...

[quote]Mein Entry bei Hetzner hat 100 GB inklusive, das zusatz-GB liegt bei nur 49 cent. Derzeit gibt's die Kisten für 39 EUR mit 80er Platte, 2400+ Athlon und 512 MB RAM.
[quote]
hmm ...

mal nachdenken / rechnen ... ich überlege, evntl nen kleinen radio-server aufzubauen ... da reichen 100gb bei 20 zuhörern im schnitt und 96k qualität für gerade mal 120 stunden ... radio alleine ... webhosting etc kommt aber auch noch dazu, also reichen die 100gb nie ...


Zitat:
Rechtlich weiss ich nicht Bescheid. Inhalte sind drüben eigentlich nur kritisch, wenn's um Fickelbildchen geht... Gewaltdarstellungen dagegen gar nicht. Irgendjemand hat das mal so zusammengefasst: in den USA kann man nackte T*tten zeigen, solange die gerade mit einer Kettensäge bearbeitet werden. Sonst wird's problematisch... Shocked

narf ... hab bei server4you mal nachgeschaut, erotik-inhalte sind kein problem ... die machen nur nen größeren stress, wenn die mädels noch ned 18 sind ... aber dann richtig fetten stress ...

Zitat:
Naja, meine Serverüberwachung in Trumbull hat Web-Antwortzeiten von 300ms. Ist nicht richtig flott, aber zum Surfen reicht's eigentlich.

trumbull?? wasn dat?? Very Happy

ich hab hier in deutschland von @home nach nürnberg (200km) pings von 74 ohne belasteten upload (jaja, da gibts so progs, die den upload belegen ... aber psst ... Wink ), ansonsten im 200er bereich ... 300ms wären also akzeptabel, würd ich sagen ...

Zitat:
Zur Server-Admin-Software lass' ich mich mal nicht aus, da gab's hier schon Threads dazu (wenn ich mich richtig erinnere). PD-Admin ist z.B. für <25 Domains frei, ansonsten musst Du in die Tasche greifen. Ist hauptsächlich Geschmackssache. Ich halte z.B. vom Cannixx-Platzhirsch nicht so viel, das ist aber nur meine Meinung.

hmm ... hab confixx seit mitte februar selbst aufm server (hab meinen dedi erst seit 19.2.04), ohne probleme ... auch mit der 3er keine ... gut, hat seine tücken (zb UIDs oder vhosts), aber die kann man umsteuern ... pd-admin kenn ich ned, plesk macht in der demo nen soliden eindruck .. besonders im zusammenarbeit mit zusatz-modulen wie tomcat oder so ... da kann confixx nie mithalten ... is halt dafür optisch ned soo der bringer Wink


egal ...


um was es mir geht:

is der "mehraufwand" (kreditkarte, support-kosten, höhere pings) die vorteile (mehr traffic, billiger [ euro steht zur zeit sehr gut!], einfach mehr fürs geld) wert, oder sagt ihr: bleib lieber hier in deutschland / europa?


mfg,
Anton
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel Seuffert
Der Investigator


Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 1019
Wohnort: CH-9444 Diepoldsau, Schweiz

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Schuster bleib bei deinen Leisten oder so ähnlich... Wink Ich frage mich ernsthaft, wer diese Riesen-Freikontingente eigentlich nutzen will, es sei denn er vertreibt warez oder dergleichen... Wink Es ist halt die Frage, was man machen will, ich habe z.B. besondere Ansprüche, die besser ein Spezialprovider erfüllt (ich meine jetzt nicht IPX); andere Leute haben halt ganz andere Bedürfnisse. Wenn ich die Freikontigente wirklich bräuchte, dann würde ich es sofort machen. Wenn jemand mit 100 GB oder entsprechend auskommt, dann würde ich ihm lieber zu einem Provider um die Ecke raten. Da gibt es wohl keine allgemeingültige Antwort drauf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Henning



Anmeldedatum: 23.06.2003
Beiträge: 1541
Wohnort: Vienna, AT

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich betreibe mit urCOM.de ja eine Community mit einem eigenen HTTP basiertem Chatsystem. Das frisst Traffic am Lfdm - Im Moment reicht mir mein Freikontingent, aber wenns mal brennt will ich gern nen bisschen Polster haben...
_________________
Hallooooo Spongebob!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anton



Anmeldedatum: 02.05.2004
Beiträge: 173
Wohnort: Massing

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

wie gesagt, ich hab im moment auch 100gb frei ...


nur so radio-streams fressen gewaltig ... (20 zuhörer + 1x dj-upload) * 12kb/s * 60s * 60min macht bisserl mehr als 800mb pro stunde ...

mit 80gb kann ich ca 100 stunden radio machen (ja, das ding wäre dann der gema gemeldet ...), das wären dann bei durchschnittlich 30,25 tagen pro monat gerade mal 3,3h pro tag ... also nicht gerade dürftig ...

und wie gesagt, webhosting kommt auch noch dazu, die 100gb sind damit zu wenig ...


@daniel:

du würdest also sofort wechseln, wenn der traffic benötigt werden würde?

welcher anbieter? schon bisserl umgeschaut?

wie gesagt, ich favorisiere im moment server4you (USA), da die mit abstand am günstigsten sind ... is halt dann die frage, ob preis auch leistung heißt ...

ev1.net / http://www.ev1-server.net/ kostet ab $99, hat aber auch schon 1000gb dabei (*sabber* Very Happy)... aber leider cpanel oder ensim ...

die sind auch stabil, was ich so gehört hab ...

@henning:

ich kann ja dann im februar (bis dahin bin ich bei ipx noch gebunden ... bzw bei meinem reseller ...) "vorreiter" machen und mir einen holen ... wenns dann passt, könntest auf meinem server was haben, ansonsten holst dir selber einen ... Very Happy

mfg,
Anton
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel Seuffert
Der Investigator


Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 1019
Wohnort: CH-9444 Diepoldsau, Schweiz

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, ich habe weder Erfahrungen mit Hostern in den USA noch kenne ich einen besonderen Hoster. Ich weiß nur, daß A1 ganz gut sein soll... Ich würde mich schon frühzeitig umtun und nicht lange warten, wenn Du zu lange wartest, dann gibt es nur Streß bei der Umzieherei etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mirko



Anmeldedatum: 12.12.2003
Beiträge: 149

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Es kann sein dass ich mich irre, aber kann es sein dass für das was du vorhast(hauptsächlich "Radio") kaum eine Admin-Oberfläche brauchst?
Und zur Not, was spricht gegen Webmin?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anton



Anmeldedatum: 02.05.2004
Beiträge: 173
Wohnort: Massing

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

naja ...

webhosting so quasi als "finanzierungsmöglichkeit" ... und radio just 4 fun ..

gegen webmin spricht, dass ich webhosting gerne auch weitergeben würde ... und erkläre mal nem kunden, wie er unter webmin ne email-adresse anlegt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mirko



Anmeldedatum: 12.12.2003
Beiträge: 149

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Achso, okay, ich nehme alles zurück Wink
An das "vermieten" habe ich nicht gedacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Harry
Crash Kid


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 1873

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, das ich hier so unqualifiziert reinplatze, aber: wofür noch ein Radio im Netz?
Das is wie mit FaSites zur Serie XYZ... schießen wie Pilze ausm Boden, eine schlechter als die andre - für was?
Du wirst zB auch keine andre Musik spielen als auf einem der 5 Streams von #Musik (www.musik-radio.org) läuft.
Und für sowas dann nen Server in den USA mieten?
_________________
Auf der Suche nach einer neuen Signatur...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Anton



Anmeldedatum: 02.05.2004
Beiträge: 173
Wohnort: Massing

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

die inhalte lass mal meine sorge sein ...

streamen kann jeder, ja ... aber wir hatten bis ende november im schnitt 20-30 zuhörer, was doch für sich spricht ...

das besondere war halt die verbindung irc-chan + stream + moderation + wünsche/grüsse ... wir hatten zwar keinen geregelten zeitplan, aber jeder hörer konnte was für seinen geschmack hören ... tja, scheinbar hats geklappt ... im november wurde uns nur der server gekündigt (genauere gründe erläuter ich hier ned, is nur viel mist gelaufen), danach ging nix mehr ... tja, eventuell gibts n "revival" ...

"konkurrenz belebt das geschäft" ...


wenns nix wird, machts auch nix ... grund: dann hab ich halt die 700gig frei ... zahl aber wohl insgesamt weniger als hier ...

und bzgl traffic / server in usa: die 700gb kann man auch anders "verbraten" ... irc-server (gibts auch schon genug, ich weiß, höchstens mit anderen zusammenschließen, kenn da n paar kleinere netze), radio-stationen vermieten (ja ... wenn jemand radio machen will, kann ers gerne tun, zahlt halt dafür ... übertraffic "human" verlangen, dann machts auch nix, wenn man über die 700gig kommt, sind ja teilfinanziert), mirror für größere pages, ... würde sich schon was machen lassen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry
Crash Kid


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 1873

BeitragVerfasst am: Di Mai 04, 2004 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

hmm
Das auszudiskutieren wäre wohl zu sehr OT und der Sache nicht zuträglich... außerdem gibts ja zum Glück Recht auf freie Meinung... Smile

... und ich bin bekannt dafür, weder auf das eine noch auf das andere besonders viel zu geben Wink Twisted Evil
_________________
Auf der Suche nach einer neuen Signatur...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
N00b



Anmeldedatum: 22.01.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Sa Jan 22, 2005 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
wenn das mit den US-Servern noch aktuell ist, hätte ich Interesse mit jemandem zu teilen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Servercommunity Foren-Übersicht -> Angebote Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de