Servercommunity Foren-Übersicht Servercommunity
Das informative Forum für Fragen rund um Server
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

"Relay access denied" beim Versenden an verschiede
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Servercommunity Foren-Übersicht -> Mail
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
O.P.



Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2006 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Harry"]

Code:
Oct 31 19:12:25 h1047751 postfix/smtpd[26345]: connect from p54A8A4D8.dip0.t-ipconnect.de[84.168.164.216]
Oct 31 19:12:25 h1047751 postfix/smtpd[26345]: NOQUEUE: reject: RCPT from p54A8A4D8.dip0.t-ipconnect.de[84.168.164.216]: 554 <vinzenz.fischer@s-c-t.de>: Relay access denied; from=<sct2@blubb.com> to=<vinzenz.fischer@s-c-t.de> proto=ESMTP helo=<blubb.local>


Na da steht das Problem doch:

Oct 31 19:12:25 h1047751 postfix/smtpd[26345]: NOQUEUE: reject: RCPT from p54A8A4D8.dip0.t-ipconnect.de[84.168.164.216]: 554 <vinzenz.fischer@s-c-t.de>: Relay access denied;

Du darfst nicht relayen.
Entweder SMTP-AUTH ist nicht korrekt konfiguriert (scheidet aus wenn über Outlook schon Mail an nicht-lokale Adressen versendet wurden) oder aber dein Mail-Client schickt keine oder keinen korrekten Anmeldedaten.
Falls dein "Mail-Client" Exchange ist bedenke das Exchange kein Client sondern eigendlich ein Mailserver ist. Kann Exchange AUSGANGSSEITIG SMTP-AUTH? Das können die meisten Mailserver nur via TLS/Zertifikat, nicht per PLAIN/TEXT, also nicht per Benutzername und Kennwort.
Hingegen können Mailserver meist nur EINGANGSSEITIG SMTP-AUTH via PLAIN/TEXT.

Die Mail an mail@vinzenzfischer.de geht durch da sie "lokal" auf dem Server verwaltet wird.

Oct 31 19:12:29 h1047751 postfix/virtual[26357]: A37546603A9: to=<mail@vinzenzfischer.de>, relay=virtual, delay=4, status=sent (delivered to maildir)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
O.P.



Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2006 20:02    Titel: Re: "Relay access denied" beim Versenden an versch Antworten mit Zitat

Harry hat Folgendes geschrieben:
O.P. hat Folgendes geschrieben:
Wo ist denn Exchange installiert? Auf deinem Server?


Nein, hier handelt es sich um einen Server beim Kunden vor Ort (ist ein MS Exchange 2000)

Also klappt die Anmeldung nicht... hmm


Alles klar - da haben wir das Problem.
Der Exchange-Server deines Kunden muss die Mails selbst direkt an den für die Empfängerdomain zuständigen Server ausliefern.
Wenn er (z.B. weil er eine dynamische IP hat) alle Mails über deinen Server senden will muss er relayen dürfen. Das geht am besten über SMTP-AUTH. Allerdings können das die wenigsten Mailserver ausgangsseitig von Hause aus. Es gibt aber Zusatzprogramme, die das können. Ich nutze z.B. SMTPAuthProx für Linux auf meinem Mailserver zu Hause dazu. Mein Mailserver zu Hause sendet Mails lokal über einen anderen Port an das lokal installierte Programm SMTPAuthProx. Dieses geht hin und leitet die Mails an den Mailserver mit fester IP weiter und verwendet dabei SMTP-AUTH.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis
Junior-Chef


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 2344
Wohnort: Schömberg (zw. Stuttgart u . Karlsruhe)

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2006 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

btw TLS ist auf Harrys Mailer aktiviert, falls du da am Exchange nochmal was machen musst. Andere Lösung, falls der Exchange hinter einer festen IP hängt, wäre dieser IP das relayen zu erlauben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
O.P.



Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2006 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Dennis hat Folgendes geschrieben:
btw TLS ist auf Harrys Mailer aktiviert, falls du da am Exchange nochmal was machen musst. Andere Lösung, falls der Exchange hinter einer festen IP hängt, wäre dieser IP das relayen zu erlauben


Wenn er eine feste IP hat kann er die Mails auch direkt an den richtigen Empfängerserver weiterleiten und braucht nicht zu relayen.......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis
Junior-Chef


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 2344
Wohnort: Schömberg (zw. Stuttgart u . Karlsruhe)

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2006 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

das ist korrekt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
O.P.



Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2006 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Dennis hat Folgendes geschrieben:
das ist korrekt Wink


das ist ja wie im chat hier Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis
Junior-Chef


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 2344
Wohnort: Schömberg (zw. Stuttgart u . Karlsruhe)

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2006 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

wie chat?^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Harry
Crash Kid


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 1873

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2006 20:17    Titel: Re: "Relay access denied" beim Versenden an versch Antworten mit Zitat

O.P. hat Folgendes geschrieben:
Der Exchange-Server deines Kunden muss die Mails selbst direkt an den für die Empfängerdomain zuständigen Server ausliefern.


ähm... ja... jetzt würd ich ja gerne sowas schrieben wie "und das ganze bitte für kleine Harrys" - aber ich habs zwischenzeitlich wohl geschafft - und wenn ich das richtig sehe, hab ich dabei genau das umgesetzt, was du da grad gesagt hast. Was immer das auch war Wink

Und zwar hab ich folgendes gegenüber dem geändert, was "vorher war" bzw durch meinen Chef vor dem Serverumzug konfiguriert war und wie er es mir gezeigt hat, nämlich so:


Wie ihr an der Bildadresse erkennen könnt, ist das wohl auch eine gängige Konfigurationsweise

Ich hab nun einfach mal den Punkt auf "DNS...." gesetzt, so wie hier:



Ergebnis: ich hab ne Mail auf ...@s-c-t.de bekommen.

So... Problem gelöst? Scheint so.
Oder habt ihr etwas gegen diese Konfiguration des Exchanges etwas auszusetzen?
_________________
Auf der Suche nach einer neuen Signatur...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Harry
Crash Kid


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 1873

BeitragVerfasst am: Di Okt 31, 2006 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich zu früh gefreut...
Eine Mail kam an... alle andren dann nicht mehr...
Und in den Logs steht nichts...
_________________
Auf der Suche nach einer neuen Signatur...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
O.P.



Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Mi Nov 01, 2006 12:38    Titel: Re: "Relay access denied" beim Versenden an versch Antworten mit Zitat

Harry hat Folgendes geschrieben:
O.P. hat Folgendes geschrieben:
Der Exchange-Server deines Kunden muss die Mails selbst direkt an den für die Empfängerdomain zuständigen Server ausliefern.


So... Problem gelöst? Scheint so.
Oder habt ihr etwas gegen diese Konfiguration des Exchanges etwas auszusetzen?


Wie gesagt ich kenne Exchange nicht, aber es sieht schonmal gut aus, vorausgesetzt der Exchange-Server verfügt über eine feste IP und damit meine ich keine feste IP im privaten Netz sondern im öffentlichen. Ansonsten kanner keine Mails an bestimmte Provider loswerden.

Damit sollte der Mailversand VOM Exchange-Server zu anderen, externen Adressen jetzt klappen - die Einstellung hat noch nichts mit dem Empfang von Mails auf dem Exchange-Server zu tun.
Dazu muss der Exchange-Server auf Port 25 lauschen und das Zone-File der entsprechenden Domain(s) richtig konfiguriert sein. (Stichwort MX-Eintrag). Nur so können andere auch wissen an welchen Server sie Mails für die Domain s-c-t.de ausliefern sollen.

Also:
Checkpunkt 1) Klappt jetzt der Mailversand vom Exchange-Server aus?
Checkpunkt 2) Empfängt der Exchange-Server Mails für die Domain s-c-t.de ?

Damit wir nicht in die falsche Richtung laufen:
Hat der Exchange-Server eine feste, offizielle IP-Adresse?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry
Crash Kid


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 1873

BeitragVerfasst am: Mi Nov 01, 2006 19:33    Titel: Re: "Relay access denied" beim Versenden an versch Antworten mit Zitat

O.P. hat Folgendes geschrieben:
Also:
Checkpunkt 1) Klappt jetzt der Mailversand vom Exchange-Server aus?
Checkpunkt 2) Empfängt der Exchange-Server Mails für die Domain s-c-t.de ?


zu 1.: Nein. Weder das versendne über DNS noch mit aktiviertem TLS hat einen Erfolg gebracht.
Es scheint ja nun am fehlenden SMTP-AUTH zu liegen, allerings funktioniert das zB ja bei exakt gleichen Einstellungen über einen Telekom-SMTP-Server problemlos. Also doch ein serverseitiges Problem?

zu 2.: Das Empfangen ist nicht das Problem. Die Mails werden mittels einer Software (PopWeasel) abgeholt in ins Exchange geschoben. Das funktionierte auch von Anfang an.

Zur IP-Adresse: nein, der Exchange hat keine feste IP, es ist ein reiner "lokaler" Exchange, der an einem normalen DSL-Anschluss hängt.

Frage: Wenn ich nun an dieser Stelle (testweise) die momentane IP des Kunden eintrage, sollte der Versand ja auch ohne AUTH funktionieren, oder?

Code:
mynetworks = 127.0.0.0/8

wird zu
Code:
mynetworks = 127.0.0.0/8, 84.xx.xx.xx

_________________
Auf der Suche nach einer neuen Signatur...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Junior-Chef


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 2344
Wohnort: Schömberg (zw. Stuttgart u . Karlsruhe)

BeitragVerfasst am: Do Nov 02, 2006 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

Code:
mynetworks = 127.0.0.0/8, 84.xx.xx.xx/32


Und restart des postfix nicht vergessen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
O.P.



Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Fr Nov 03, 2006 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Dennis hat Folgendes geschrieben:
Code:
mynetworks = 127.0.0.0/8, 84.xx.xx.xx/32


Und restart des postfix nicht vergessen


Es handelt sich ja um eine dynamische IP-Adresse - bei der nächsten Einwahl ist das Geschichte, aber testweise...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
O.P.



Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: Fr Nov 03, 2006 19:15    Titel: Re: "Relay access denied" beim Versenden an versch Antworten mit Zitat

Harry hat Folgendes geschrieben:
Zur IP-Adresse: nein, der Exchange hat keine feste IP, es ist ein reiner "lokaler" Exchange, der an einem normalen DSL-Anschluss hängt.


O.K., dann brauhst du tatsächlich einen Smarthost, da viele große Email-Provider keine Mails von Servern mit dynamischer IP-Adresse annehmen.

Wenn Exchange also kein SMTP-AUTH kann brauchst du das Programm smtpauth http://smtpauth.sourceforge.net/forum/ (oder ein ähnliches).

Dann musst du Exchange so konfigurieren, das er alle Mails an den Dienst smtpauth schickt (via smarthost) und zwar auf einen anderen Port als 25.
bspw. sendest du alle Mails aus Exchange an localhost (smtpauth läuft als Dienst auf deinem Windows-Rechner) und den Port 4001. smtpauth konfigurierst du so, das es am lokalen Port 4001 lauscht und alles Mails entgegennimmt und auf Port 25 an deinen Mailserver bei Strato oder wo auch immer weiterleitet. Die Login-Informationen dafür kannst du ebenfalls in smtpauth konfigurieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry
Crash Kid


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 1873

BeitragVerfasst am: Fr Dez 29, 2006 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

Dennis hat Folgendes geschrieben:
Webmail prüfen wir nochmal...


Ich habs lang nicht mehr verwendet, jetzt hat mich ein Kunde nochmal drauf hingewiesen...
Ich lass ICQ mal an, vll kommen wir ja am WE mal zusammen, OPA meinte ja glaub ich, dass das keine große Sache wäre.
_________________
Auf der Suche nach einer neuen Signatur...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Servercommunity Foren-Übersicht -> Mail Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de