Servercommunity Foren-Übersicht Servercommunity
Das informative Forum für Fragen rund um Server
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Konfig. eines LinuxRechners als DSL Router + Paketfilter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Servercommunity Foren-Übersicht -> Alles andere
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dennis
Junior-Chef


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 2344
Wohnort: Schömberg (zw. Stuttgart u . Karlsruhe)

BeitragVerfasst am: Fr Jan 28, 2005 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Definitiv.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Daniel Seuffert
Der Investigator


Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 1019
Wohnort: CH-9444 Diepoldsau, Schweiz

BeitragVerfasst am: Fr Jan 28, 2005 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Jörg: Kabel von deinem Zimmer in den Keller geht wohl nicht, oder? Alternativ eine Lösung über Powerline?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Henning



Anmeldedatum: 23.06.2003
Beiträge: 1541
Wohnort: Vienna, AT

BeitragVerfasst am: Fr Jan 28, 2005 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du dir nen standalone Router kaufst, nimm ne Linksys WLAN Klitsche (WRT54G) und flash sie mit BusyBox Wink
Dann hast du auch alle Möglichkeiten *s*

Siehe dazu:
http://seattlewireless.net/?LinksysWrt54g#head-e4e4f80d4a73f904f2cb57e4e98b6557b507dd4c
sowie
http://www.sveasoft.com/modules/phpBB2/index.php
_________________
Hallooooo Spongebob!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndyG



Anmeldedatum: 29.06.2003
Beiträge: 603
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: Sa Jan 29, 2005 00:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
nu ist der Thread ja soweit fortgeschritten, das dir mein Rat nicht mehr viel nützt, dank deiner Mutter Wink

Für mich ist das beste Betriebssystem für einen zum Router degradierten PC Fli4L
Leicht zu warten, leicht upzudaten und jede Menge spielerische Möglichkeiten den Router zum Hobby zu machen.
Das geht los beim Einarbeiten in die Software, was nicht allzu schwer ist, über Gehäusebau, LCD Display ansteuern, Knöpfe belegen (Cpanel), booten von Diskette, CD-Rom, Festplatte oder auch CF-Karte und und und.
Man kann das also vom einfachen Desktop-Schrottrechner bis zum Design-Hightech-Rechner treiben.
Meiner steckt in einem 19'' 2HE Gehäuse und hat immer noch keine Frontblende *schäm*
_________________
Gruß
Andy

Das Leben ist gefährlich,.....,man kann dabei umkommen....!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
J:org



Anmeldedatum: 04.07.2003
Beiträge: 99
Wohnort: BW - Simmersfeld

BeitragVerfasst am: Mo Jan 31, 2005 07:22    Titel: Antworten mit Zitat

@Daniel, doch doch ich hab n kabel in keller aber halt keine 3 deshalb würds nicht funzen, glaub ich zumindest Confused

@Henning, schade dass ich des erst jetzt lese...hab leider schon einen gekauft.

@AndyG, google.de hat mir zu dem thema auch das betriebssystem Fli4L ausgespuckt...wäre sicherlich auch eine prima lösung gewesen!

Ich war samstag einen router kaufen, hab zum D-Link 707P gegriffen...hab ihn auch schon in betrieb genommen, ist ja nicht sonderlich schwer Rolling Eyes. bisher hab ich keine probleme damit, ich werd in den nächsten tagen mal schauen was der so kann...wird aber sicherlich seine grenzen haben *g*

so sieht er aus...

naja für meine eltern ist das thema jetzt erstmal gegessen...jetzt ham se ihren anschluss...toll Rolling Eyes

bisher steht der pentium noch dumm in der ecke rum aber ich glaub ich mach n webserver draus. für SQL reicht die hardware denke ich nicht aus aber ich um paar htmls und andere medien zu uppen alle mal. Very Happy
_________________
.::. "Verbunden werden auch die Schwachen mächtig" (Friedrich Schiller) .::.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
dl7awl



Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 536
Wohnort: Berlin/Nackel

BeitragVerfasst am: Mi Apr 13, 2005 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Henning hat Folgendes geschrieben:
Wenn du dir nen standalone Router kaufst, nimm ne Linksys WLAN Klitsche (WRT54G) und flash sie mit BusyBox Wink
Dann hast du auch alle Möglichkeiten *s*

Siehe dazu:
http://seattlewireless.net/?LinksysWrt54g#head-e4e4f80d4a73f904f2cb57e4e98b6557b507dd4c
sowie
http://www.sveasoft.com/modules/phpBB2/index.php


Faszinierende Sache, eine leise kleine stromsparende Router-Schachtel mit der Flexibilität eines (fast) vollwertigen Linux-Rechners! Obendrein gibt es sogar noch die Möglichkeit, den Lötkolben zu schwingen und die Hardware zu erweitern! Das muss ich mir näher ansehen - Ihr wisst ja, was derzeit mein Lieblingsthema ist, um mich von wichtigeren Dingen abzuhalten... Wink

Aber wenn man der Sveasoft-Firmware mal genauer nachgeht, tut sich eine wahre Schlangengrube auf. Anfangs war ich ja noch verwundert, dass die unter der GPL stehende Firmware auf deren Website nirgends zu finden ist - zumindest nicht auf die gewohnt direkte, klare Weise. Entweder führen Links ins Leere oder man stößt nur auf veraltete Versionen. Man bekommt den Eindruck, dass man zahlender Abonnent sein muss, um in den Genuss der aktuellen Version zu kommen.
Erst auf "inoffiziellen" Quellen wird Klartext geredet: Sveasoft scheint sich nur äußerlich und widerwillig zur GPL zu bekennen, weil sie es notgedrungen müssen, denn sie verwenden ja selbst massiv GPL'ed- Software und bauen darauf auf. Aber sie scheinen alles zu tun, um den Download ihrer Software durch Nicht-Abonnenten zu erschweren. Immer wieder kommt vor allem der Chef James Ewing ins Gerede - irgendwie fühlt man sich an einen bekannten Quer-Clown aus D. erinnert, wenn er alle freien Informationsquellen als Flame-Nester tituliert und u.a. sogar von Google verlangt, eine russische Download-Site wegen angeblicher Piraterie und unautorisierter Verbreitung (von GPL-Software!!!) aus dem Suchindex zu nehmen: http://www.chillingeffects.org/dmca512/notice.cgi?NoticeID=1471

Da muss man ja direkt befürchten, dass auch in der Software selbst irgendwelche "merkwürdigen" Dinge versteckt sind...

Einen weiteren Eindruck von einer ziemlich verfahrenen Situation vermittelt dieser (lange) Thread aus einem jener angeblichen "Flame-Nester": http://forum.bsr-clan.de/viewtopic.php?t=640

Trotz der etwas merkwüdigen Policy wendet sich die Community offenbar nicht vom Sveasoft-Entwicklungsstrang ab, sondern nimmt ihn sogar als Basis für eigene Weiterentwicklungen. Scheint einfach zu gut zu sein...

Aber andere Firmware-Varianten werde ich mir auch noch ansehen, z.B. Wifi-Box.

@Henning: Hast Du Dich mal selbst praktisch mit der Sveasoft-Firmware befasst? Wenn ja, wo hast Du die heruntergeladen? Bist Du gar nicht über all diese Merkwürdigkeiten gestolpert?

Gruß, Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dl7awl



Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 536
Wohnort: Berlin/Nackel

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2005 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Oh je, da habe ich wohl zuviel gelabert - hat wahrscheinlich keiner gelesen, und meine Frage ist untergegangen. Deshalb nochmal: Hast Du, Henning, (oder sonst jemand) mal wie vorgeschlagen Alternativ-Firmware für den WRT54g ausprobiert? Meine Erfahrungen damit sind durchaus "gemischt"...

Gruß, Ingrid - äh, Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Henning



Anmeldedatum: 23.06.2003
Beiträge: 1541
Wohnort: Vienna, AT

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2005 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

*shame*
Hab ich gar nicht gesehen den Thread, ist wohl im Gewühle untergegangen...
Aber nein, Manfred, die Firmware von Sveasoft hatte ich selbst noch nicht, dafür ist aber ein Freund und Kollege ganz firm mit der BusyBox.
Wenn du konkrete Fragen hast, leite ich die gern weiter Smile

Lieben Gruß

Henning
_________________
Hallooooo Spongebob!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dl7awl



Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 536
Wohnort: Berlin/Nackel

BeitragVerfasst am: Mo Apr 18, 2005 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nö, konkrete Fragen eigentlich nicht - die habe ich mir schon selbst beantworten (müssen), weil dies Problem netzweit noch völlig unbekannt war... Confused

Ich habe meinen Router beim arglosen Testen verschiedener Firmware-Versionen gleich "gehimmelt" - und zwar mit WiFi-Box, das, wie sich herausstellte, für meine (ziemlich neue) Hardware-Revision 2.2. absolut fatal ist: Anders als beim eh schon berüchtigten "Bricking" half hier kein Resetten, Neu-Flashen oder sonstwas mehr, so dass sich sogar Befürchtungen eines Hardware-Defekts verdichteten. Wie gesagt, das Problem ist netzweit noch völlig unbekannt. Erst durch sehr subtile Forschungen (zwei Tage!) fand ich einen Weg, um mit sehr subtilen Maßnahmen das Ding doch noch wieder zum Leben zu erwecken. Habe einiges gelernt dabei...

Ach ja, eine Frage an den Kollegen hätte ich demnächst vielleicht doch noch. Mir fällt gegenüber einem Netgear WGR614v4 ein deutlich verringerter Datendurchsatz auf. Ich muss aber sinnvollerweise zuvor noch untersuchen, ob es am Gerät an sich liegt oder von der verwendeten Firmware abhängt.

Gruß, Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Henning



Anmeldedatum: 23.06.2003
Beiträge: 1541
Wohnort: Vienna, AT

BeitragVerfasst am: Mi Apr 20, 2005 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich leite das mal so weiter *s*
_________________
Hallooooo Spongebob!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dl7awl



Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 536
Wohnort: Berlin/Nackel

BeitragVerfasst am: Mi Apr 20, 2005 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Halt! Hier die angekündigte Präzisierung. Testsituation (alles Kabelverbindungen, kein WLAN wurde genutzt):

Code:

Notebook -- Wireless-Router -- Switch -- WAN (Sat-"Modem")
                                 |
                               Linux-
                               Rechner
                               Celeron 400


Der Test bestand in einem simplen FTP-Transfer vom Notebook zum Linux-Rechner, der (bewusst) auf der WAN-Seite des Routers hängt. Mit den IP-Nummern und sonstigen Einstellungen auf WAN-Seite (Router und Linuxkiste) hat alles seine Richtigkeit; ich habe ja eineHandvoll öffentlicher IPs zur Verfügung.

Ergebnisse mit verschiedenen Wireless-Routern (alle mit Factory-Default-Setup):

Code:

   Wireless-Router                             Mbps (ca.)
--------------------------------------------------------
1. Kein Router (Notebook direkt am Switch)      25,0
2. Netgear WGR614v4                             14,5
3. Fiberline 54Mbps                             16,0
4. Linksys WRT54g mit Original-Firmware          9,3
5. Linksys WRT54g mit Sveasoft pre7a             7,8
6. Linksys WRT54g mit DD-WRT ("BrainSlyer")      8,0


Der Datendurchsatz ist also beim Linksys ziemlich unabhängig von der Firmware grottenschlecht und erreicht kaum mehr als die Hälfte des Billigrouters mit Fiberline-Label. Aber es kommt noch schlimmer: Mit dem Linksys kommt der Transfer fast immer (!) ins Stocken und bricht vorzeitig ab - wiederum unabhängig von der Firmware. d.h. auch im Originalzustand. Mit den anderen Geräten passiert das nie.

Dass ALLE Router den Durchsatz gegenüber der Direktverbindung deutlich bremsen, ist wahrscheinlich unvermeidlich, obwohl ich es so nicht erwartet hätte. Aber der WRT54g muss ein echtes Problem haben. Ich habe zwei Stück davon, es ist mit beiden das gleiche. Ich vermute fast, dass das Problem zu speziell für Deinen Kumpel ist und dass ich mich damit direkt an Linksys wenden muss - vielleicht ist die neue HW-Revision 2.2 noch nicht ausgereift Crying or Very sad

Gruß, Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Henning



Anmeldedatum: 23.06.2003
Beiträge: 1541
Wohnort: Vienna, AT

BeitragVerfasst am: Do Apr 21, 2005 01:21    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu Manfred,
darf ich Dir das mal so unkommentiert quoten:
ICQ hat Folgendes geschrieben:

02:16:32 [----] -=[ CreeK ]=-:
sry war den ganzen tag arbeiten... also zum thread kann ich nur sagen das wir damit absolut stabile 2,5-2,9 MB pro sekunde hatten.... habe aber auch eine alte revision von dem gerät
02:17:17 [----] LowReZ:
soll ich das rein copy und pasten, oder willst du?
02:17:51 [----] -=[ CreeK ]=-:
mach du man .. setze folgende firmware ein
Firmware Version: Samadhi2 - v2.00.8.6sv
02:18:02 [----] -=[ CreeK ]=-:
die sollte aber mittlerweile auch schon nen tag älter sein

_________________
Hallooooo Spongebob!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Servercommunity Foren-Übersicht -> Alles andere Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de