Servercommunity Foren-Übersicht Servercommunity
Das informative Forum für Fragen rund um Server
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

FreeBSD 5.3 Release

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Servercommunity Foren-Übersicht -> *BSD
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Daniel Seuffert
Der Investigator


Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 1019
Wohnort: CH-9444 Diepoldsau, Schweiz

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 09:47    Titel: FreeBSD 5.3 Release Antworten mit Zitat

Voller Stolz und Freude darf ich berichten, daß 5.3 kurz vor der Vollendung steht, siehe http://www.freebsd.org/releases/5.3R/schedule.html . Damit wird der 5-er branch von FreeBSD als stable erklärt, die 4-er branch wird jedoch weiterhin updates erfahren, ein Release 4.11 ist noch in der Planung.

Interessierte können sich unter z.B. www.freebsd.org ein Bild verschaffen über die Vorzüge dieses Betriebssystems. Was lange währte wird nun endlich gut, wenngleich einige geplante features aus Zeitmangel auf 5.4 verschoben werden mussten.

Und bevor ich es vergesse: BSD is dying! Wink Very Happy OpenBSD 3.6 mit SMP-Support etc. ist mittlerweile erhältlich allerorten (offizieller Release 01.11.) und NetBSD 2.0 (mittlerweile RC4) wird auch sehr bald folgen.
Falls es jemand noch nicht wusste: Es gibt noch mehr Betriebssysteme als Windows und Linux... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Junior-Chef


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 2344
Wohnort: Schömberg (zw. Stuttgart u . Karlsruhe)

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
e file

http://www.freebsd.org/releases/5.3R/schedule.html.

does not exist at this server. You are coming from

http://www.servercommunity.de/viewtopic.php?t=1299.

The closest match to your request is http://www.FreeBSD.org. Please contact the members of the FreeBSD Documentation Project <freebsd-doc@FreeBSD.org> or the server administrator www@freebsd.org.


Eignet sich BSD auch als Desktop OS ? Wie weit ist da die Benutzerfreundlichkeit im Vergleich zu Linux ? Werden WLAN etc. unterstützt ?


Gruß Dennis

BTW ist das der erste Thread im BSD-Bereich hier.... Spam Please Spam Please

EDIT: Hab den Link gefixt. Da hat sich ein Punkt eingeschlichen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Daniel Seuffert
Der Investigator


Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 1019
Wohnort: CH-9444 Diepoldsau, Schweiz

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

FreeBSD und BSD allgemein eignet sich hervorragend als Desktop-OS, Millionen Menschen nutzen es. Wink FreeBSD hat mittlerweile mehr als 11.000 ports und so ziemlich jedes freie Programm findet sich dort und kann auf einfachste Weise installiert werden. FreeBSD verfügt sowohl über WLan-support (manche chipsets machen noch probs, aber das liegt wie bei Linux nicht an den Entwicklern...), SMP, ACPI (natürlich buggy teilweise durch Design) usw. Der einzig nachteilige Bereich ist Multimedia und Spiele, BSD hat andere Prämissen (Security und Stabilität). Linux-Applikationen, die noch nicht portiert worden sind, können übrigens durch einen linuxwrapper auch genutzt werden.

FreeBSD ist meiner Meinung nach wesentlich benutzerfreundlicher als Linux. Es gibt kein Distri-Mischmasch, es ist ein konsistenter Kernel mit kompletten Userland vorhanden, alles ist dort, wo es hingehört und nicht bei jedem Release in einem anderen Verzeichnis. Der ganze Aufbau ist wesentlich klarer, BSD-Nutzer wundern sich nur über manches Linux-Chaos... Man muss nicht jede Woche einen neuen Kernel frickeln (Austausch von hardware ist natürlich etwas anderes), das System wird einmal aufgesetzt und bleibt meist jahrelang kaum verändert im Einsatz. Security announces sind relativ selten (ca. 10 wichtige pro Jahr). Die Dokumentation im handbook und den manpages ist exzellent, mit etwas Eigeninitiative ist man innerhalb einer Woche in der Lage sein System halbwegs sicher zu bedienen. Vor einer Installation ist aber ein Blick in die entsprechende hardware-Liste zu empfehlen, es gibt bestimmte hardware (nicht sehr viel), die unter Linux besser supportet ist.

Ich habe diese news bewusst hier gebracht, da 5-er branch wirklich bedeutende Änderungen hat, es ist ein Meilenstein. Ich kann nur jedem anraten einmal 5.3 auszuprobieren in der nächsten Zeit... Wer ca. 500 MB frei hat für ein slice, der sollte einmal daran denken. Multiboot über den FreeBSD-bootloader, Lilo, Grub, GAG etc. ist natürlich kein Problem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Junior-Chef


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 2344
Wohnort: Schömberg (zw. Stuttgart u . Karlsruhe)

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Würde es auf dem Notebook mal antesten, rein interessehalber. Hab grad aber keine freie Partition. Mal sehen vielleicht mach ich mir eine Wink

Edit: Gib mir mal kurz ne günstige Vorgehensweise, wenn ich freien Platz habe, so dass mir BSD nicht meinen Grub überschreibt.

Gruß Dennis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Daniel Seuffert
Der Investigator


Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 1019
Wohnort: CH-9444 Diepoldsau, Schweiz

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Da gibt es nicht viel zu beachten, CD (Original oder gebranntes ISO) rein oder Miniinst-Disketten oder USB-Stick oder $whatever Medium deiner Wahl, booten, /stand/sysinstall (wird automatisch gestartet), slicen und partitionieren nach Vorgabe ("a" drücken am Besten für default-Werte, reicht immer aus für den Normalgebrauch), dann bootloader deiner (irgendeinen, BSD, den bestehenden, wie Du willst), fertig. Dann natürlich auswählen, was Du an ports etc. haben möchtest, schnell noch ein paar devices konfigurieren (Maus, Tastatur, Zeitzone, keymap, X), booten, freuen. Ist normalerweise in maximal 60 Minuten auch für den totalen Neuanfänger zu machen, Du kriegst es sicher noch deutlich schneller hin (normal schnelle Kiste vorausgesetzt).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Junior-Chef


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 2344
Wohnort: Schömberg (zw. Stuttgart u . Karlsruhe)

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Welche CD soll ich saugen ?

File: 5.3-BETA4-i386-bootonly.iso 20640 KB 11.09.2004 17:35:00
File: 5.3-BETA4-i386-disc1.iso 643328 KB 11.09.2004 19:17:00
File: 5.3-BETA4-i386-disc2.iso 296896 KB 11.09.2004 19:32:00
File: 5.3-BETA4-i386-miniinst.iso 262976 KB 11.09.2004 20:11:00

Reicht die miniinst ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Daniel Seuffert
Der Investigator


Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 1019
Wohnort: CH-9444 Diepoldsau, Schweiz

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Die miniinst reicht völlig aus, solange Du einen halbwegs schnellen Zugang hast (das hast Du sicherlich). Momentan ist aber noch 5.3 RC1 auf den images, warte einfach bis übermogen ab, dann ist alles weltweit aktualisiert. Du kannst natürlich auch RC1 ziehen, später aktualisieren und deine Welt neu bauen. Du wirst wahrscheinlich eine bash benutzen vermute ich, die musst du halt aus den ports ziehen, ich bevorzuge tcsh. bash ist GNU, daher evil und nicht default enthalten. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dennis
Junior-Chef


Anmeldedatum: 21.06.2003
Beiträge: 2344
Wohnort: Schömberg (zw. Stuttgart u . Karlsruhe)

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Klar hab ich einen schnellen Zugang. Ziehs grad. Dann mal sehen ob ichs heut noch anteste....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Feagor



Anmeldedatum: 28.07.2003
Beiträge: 305
Wohnort: Sögel (Emsland)

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will das auch testen ich will das auch testen und zwar unbedingt und das mach ich sofort wenn unser DSL endlich freigeschaltet wurde. *jetzt schon freu auf dsl und bsd*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Henning



Anmeldedatum: 23.06.2003
Beiträge: 1541
Wohnort: Vienna, AT

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ach hör doch auf, du stehst doch nur auf 3-Letter-Codes Smile
Hmmm...ich sollte mal nen Flug von DSL nach BSD via TXL buchen Very Happy
--
Aber: Wie siehts aus, Daniel - Wie gestaltet sich die X86_64 Unterstützung?
Besser supported als bei Gentoo Linux hab ich da bisher nix gesehen?!
_________________
Hallooooo Spongebob!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daniel Seuffert
Der Investigator


Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 1019
Wohnort: CH-9444 Diepoldsau, Schweiz

BeitragVerfasst am: Mo Okt 25, 2004 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

FreeBSD supportet AMD 64 seit über einem Jahr, seit 5.0 um genau zu sein, AMD64 ist mittlerweile auch nicht mehr tier-2, sondern tier-1 (fully supportet). Eine bessere Unterstützung für Opterons als unter FreeBSD wirst Du nicht finden können, da sieht gentoo sicher nicht besser aus. FreeBSD war imho das erste OS, das AMD 64 überhaupt supportet hat. Wink

Ich habe die letzten 6 Wochen allein 6 AMD Opteron für committer zusammengeschraubt und bin dort auch auf der ML, die Zahl der probs ist sehr gering, die meisten ports sind auch alle auf AMD 64 upgedated (so es denn ging). NetBSD ist etwas anderes, 2.0 RC4 braucht noch etwas, das sind auch alles keine native builds sondern cross builds. OpenBSD hat seit 3.6 (jetzt available) auch SMP und AMD 64 schon etwas länger, aber da ist die performance durch das Giant-locking nicht so prickelnd (ändert sich aber sicher bald).

Aber ich warne euch Leute, wer einmal an der wunderbaren Welt der BSD's geschnuppert hat will nichts mehr Anderes sehen. Cool Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Daniel Seuffert
Der Investigator


Anmeldedatum: 22.06.2003
Beiträge: 1019
Wohnort: CH-9444 Diepoldsau, Schweiz

BeitragVerfasst am: Mo Nov 08, 2004 05:54    Titel: Antworten mit Zitat

FreeBSD 5.3 Release ist seit gestern morgen als stable erklärt worden und auf allen Servern erhältlich. Gleichzeitig ist auch Gnome 2.8 seit heute Nacht in den ports zu finden... Very Happy Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fritz11



Anmeldedatum: 20.07.2003
Beiträge: 605
Wohnort: Lehrte/Hannover

BeitragVerfasst am: Mo Nov 08, 2004 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

mal eine gute Nachricht Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Henning



Anmeldedatum: 23.06.2003
Beiträge: 1541
Wohnort: Vienna, AT

BeitragVerfasst am: Mo Nov 08, 2004 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wahr, wie wahr Fritz Smile Nicht nur, dass ich mich jetzt über FreeBSD freuen kann, nein, der gute Fritz gibt auch mal wieder was zum Besten Very Happy
Ich will ein paar GPSMap Berichte, Radtourjournals oder mal wieder ne Spamnacht...Boum, Harry ihr dürftet auch mal wieder *s*??
_________________
Hallooooo Spongebob!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Servercommunity Foren-Übersicht -> *BSD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de